• GREENFEE de
  • gallery-de
  • reservas de
  • restaurant de
  • padel-de
  • apartments-de

CHICLANA IST EIN BELIEBTES TOURISTENZIEL

Al Sur liegt an der “Costa de la Luz” und gehört zu der Stadt Chiclana de la Frontera (Cádiz). Die Apartments befinden sich weniger als 5 Gehminuten von dem berühmten Strand „La Barrosa” entfernt. Am 8 Km langen Strand von Conil kann man jeder Art Aktivitäten nachgehen, wie Segeln, Tauchen und Wassermotorrad fahren.oder Windsurfen (Es gibt verschiedene Windsurfschulen).

Die Wärme des Klimas und die hohe Anzahl an sonnigen Tagen machen dass diesen Ort einzigartig für den Wassersport und das Leben im Freien das ganze Jahr hindurch.

Die einzigartige Lage erlaubt dem Besucher sich schnell und bequem zu anderen Orten touristischen Interesses in der Provinz zu begeben, wie z. B.die historische Stadt Cádiz, die Sherry-Bodegas von Jerez oder die weissen Dörfer in der Sierra von Cádiz, wie z.B Arcos de la Frontera.

Orte von Interesse in der Nähe

  • Die Strände "La Barrosa" und "Sancti Petri" liegen in 7 km Entfernung vom Stadtkern und bieten neben der guten Infrastruktur eine landschaftlich reizvolle Umgebung. Beide Strände garantieren eine herrliche Aussicht auf die Insel Sancti Petri mit ihrer Festung, auf der sich der Sage nach der phönizische, dem Melkart (Herkules) geweihte Tempel befand.
  • Der Strand von Barrosa hat mehrfach die Blaue Fahne für einwandfreies Meerwasser erhalten, seitdem diese Auszeichnung ins Leben gerufen wurde, sowie im Oktober 2002 die Umweltzertifizierung nach der Norm ISO 14001.
  • Strand von Sancti-Petri. Sehr gut geeignet zum Windsurfen. Neben dem Strand liegt der Segelklub und eine Slip-Anlage.
  • Novo Sancti Petri, mit dem ausgezeichneten Hotelangebot eine der wichtigsten touristischen Zonen der Provinz Cádiz.
  • Golfplätze.. In der Nähe, befinden sich verschiedene Golfplätze: einer der bekanntesten, vom berühmten Golfspieler Severiano Ballesteros designte “Golf Novo Sancti Petri, ein spekatakulärer 36 Loch Golfplatz, 4 km von des Apartments entfernt.

Ortschaften von Interesse in der Nahe

  • Cádiz; Hauptstadt der Provinz. Es ist die älteste Stadt des Abendlandes. Die Mauern der "Puertas de Tierra" trennen den modernen vom alten Teil der Provinzhauptstadt. Im alten Stadtkern mit seinen historischen Gebäuden befinden sich die wichtigsten Baudenkmäler, die Hauptgeschäftsstraßen, die wie geschaffen sind für Einkäufe aller Art…

  • Jerez de la Frontera; Hauptstadt des Weins und der Pferde und Wiege des Flamencos. Zwischen Meer und dem Gebirge gelegen. Reiche und wertvolle Historie. Wichtiges Handelszentrum. Bis zum heutigen Tage ist die Weinindustrie der wichtigste Wirtschaftszweig der Stadt und Grundlage ihres Reichtums. Jerez ist ebenfalls für die Qualität der hier gezüchtete Kampfstiere und der Cartujanos (Kartäuserpferde) bekannt”.

  • Pueblos Blancos “Weiße Dörfer”; Hier leben die Geschichten weiter, die einst den Alltag des alten Al-Andalus bestimmt haben: in der Anlage der Straßen, in der eng mit dem Olivenanbau verknüpften Wirtschaft, in den kunsthandwerklichen Arbeiten aus Leder und in den Rezepten der Süßspeisen.

  • Eine Vergangenheit, die auch in den Namen der Mehrheit der 19 Dörfer gegenwärtig ist, aus denen sich die Route zusammensetzt: Benamahoma (Haus des Mahoma), Alcalá (das Kastell), Algar (die Höhle), Zahara (die Festung).

  • Küstendörfer; Conil ist ein typischer alter Fischerort. Es bietet 14 Kilometer feine Sandstrände: Los Bateles, La Fontanilla, Fuente del Callo und die Calas de Roche. Tarifa ist der südlichste Punkt Europas, Nur 14 Kilometer von Afrika entfernt, entstand hier im Jahre 711 die erste maurische Siedlung.

Die Einheimischen Strände sind international bekannte für Sportarten wie Windsurfen, Wassersport und Hochseeangeln oder Walsichtungen.

El tiempo

 

Newsletter

Introduzca los datos requeridos. Mandaremos información puntual con nuestras ofertas y promociones.